Praxis

Seevestr. 6, 21266 Jesteburg
Tel. 04183 - 77 83 40
Fax. 04183 - 77 83 429
info@praxisjesteburg.de

Sprechzeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo, Do: 16:00 - 18:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit
Mo - Fr: 08:00 - 11:00 Uhr

Neuigkeiten

Aktuelle Information zur Covid-Impfung: Der Bund hat ab Ende November den Impfstoff von BioNTech/Pfizer kontengiert. Es wird dann überwiegend Impfstoff von Moderna für die Praxen bereitgestellt. Vor allem Auffrischimpfungen mit mRNA Impfstoff werden dann bei über 30-jährigen mit Spikevax von Moderna erfolgen. Beide Impfstoffe sind laut STIKO gleichwertig und gleichermaßen zum Boostern geeignet!

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Corona-Virus und das damit verbundene Infektionsrisiko werden uns weiter begleiten.

Wir alle müssen daher auch weiterhin sehr umsichtig und respekt- und rücksichtsvoll miteinander umgehen.

Bitte beachten Sie daher auch weiterhin die Abstandsregel und tragen Sie in unserer Praxis Ihren Mundschutz.

Hier nun die Vorgehensweise für

Symptomatische Patienten

Sie haben aktuell Fieber, Husten, Atembeschwerden, Halsschmerzen oder Ähnliches:

  1. Rufen Sie uns umgehend in der Praxis an. Wir besprechen gemeinsam mit Ihnen zuerst am Telefon das weitere Vorgehen.
  2. Dieses gilt auch, wenn Sie bereits vor unserer Praxistür stehen. Warten Sie vor der Praxis, bis wir Sie dort abholen.

Betreten Sie nicht unaufgefordert unsere Praxis, wir besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Falls erforderlich werden wir einen Corona-Abstrich in unserer Praxis durchführen. Bis zum Befundeingang des Abstrichergebnisses bleiben Sie zu Hause unter Quarantäne.

Symptomfreie Patienten mit direktem Kontakt zu Corona-pos. getesteten Personen

Bitte melden Sie sich telefonisch in unserer Praxis an. Sie bekommen dann von uns einen Termin für die Corona-Abstrichentnahme in unserer Praxis mitgeteilt.

Bis zum Befundeingang des Abstrichergebnisses bleiben Sie zu Hause.

Symptomfreie Patienten, die über die Corona-App eine Warnung erhalten haben

Bitte melden Sie sich telefonisch in der Praxis und teilen Sie uns mit, dass Sie sich aufgrund der Corona-App melden.

Sie bekommen dann von uns einen Termin zur Abstrichentnahme in unserer Praxis mitgeteilt.

Bis zum Erhalt des Abstrichbefundes bleiben Sie zu Hause.

Die Regelungen für Reiserückkehrer ändern sich ständig

Bitte informieren Sie sich über die jeweils aktuellen Regelungen und die aktuelle Liste der Länder, die als Risikogebiete eingestuft sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts:

Corona-Impfung in der Praxis

Ab dem 7.4.2021 werden voraussichtlich die Corona-Impfungen in den Hausarztpraxen beginnen können.

Auch für die Impfreihenfolge in der Hausarztpraxis ist die Priorisierung nach der Corona-Impfverordnung zu beachten. Aktuell werden Patienten der Kategorisierungsgruppe 1 und 2 geimpft. Ein Schaubild der Priorisierungsgruppen finden Sie unter:

Wenn Sie einer der Priorisierungsgruppe angehören, melden Sie sich bitte bei uns telefonisch oder online und vereinbaren einen Termin für die Impfung. Der Impftermin ist dann verbindlich und kann nicht mehr verschoben werden. Sollten Sie den Termin nicht einhalten, müssen Sie diesen mindestens 24h vorher absagen, da der Impfstoff nur patientenbezogen bestellt werden kann und nicht gelagert werden kann. Wenn Sie dies nicht einhalten, verfällt Ihr Termin und Sie können keinen neuen Termin vereinbaren. Zusätzlich entsteht für Sie Aufwandsgebühr von 50Euro. Bei rechtzeitig gemeldeter Terminverschiebung entsteht eine Aufwandsgebühr von 25Euro. Der vereinbarte Termin ist ihrerseits nicht auf eine andere Person übertragbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis, aber die Impfungen müssen sicher planbar sein und sind mit einem erheblichen organisatorischen Aufwand verbunden.

Bei der Erstimpfung erhalten Sie dann Ihren Termin für die Zweitimpfung.

Der Impfstoff kann nicht frei gewählt werden, sondern richtet sich nach den wochenweise zur Verfügung stehenden Impfdosen der Hersteller, die wir geliefert bekommen. Wenn möglich, werden wir Ihnen die Information zum Impfstoff rechtzeitig mitteilen.

Wir wurden darüber informiert, dass zu Beginn der Impfkampagne in den Hausarztpraxen damit zu rechnen ist, dass weniger Impfdosen ausgeliefert werden, als bestellt wurden. In diesem Fall würde sich Ihr Termin dann verschieben.

Bitte halten Sie sich an diese Vorgehensweise, damit wir in der Praxis unsere Patientenversorgung aufrechterhalten können.

Auch in diesen unruhigen Zeiten möchten wir allen unseren Patienten weiterhin gerecht werden.